Heiße Formulierungen

Bei der Zeit Online hat man schon ein Händchen für die besondere Formulierung. Für den Teasertext des Artikels Asylbewerber stirbt in australischem Flüchtlingslager dachte man sich folgendes aus:

Asylbewerber stirbt in australischem Flüchtlingslager

In einem Lager in Nauru hat sich ein Iraner aus Protest selbst angezündet und ist nun gestorben. Der Fall befeuert die Kritik an der australischen Flüchtlingspolitik.

20160429_zeit_fluechtling_befeuert_kritik


Ähnlich geschickt an stellte sich die Rheinpfalz in einem Artikel über Unruhen in der Silvesternacht 2005/2006 in Frankreich:

Randalierer in Frankreich zünden 425 Autos an

Wiederaufflammen der Unruhen in der Silvesternacht jedoch ausgeblieben

artikel

Das K in Grillmeister steht für Kundenwünsche

Letzten Donnerstag beim Mittagessen: Die Bedienung hat schon zwei Mal Fisch mit Kartoffeln gebracht und fragt uns restliche Vier noch einmal, welche Beilage wir denn wollen.

Die Kollegen antworten dreistimming: „Pommes!“
Ich antworte: „Ich hätte gerne Kartoffeln, wenn möglich. Falls es nicht geht, nehme ich zur Not ebenfalls Pommes.“

Die Bedienung dreht sich um und schreit im Weggehen quer durch das Restaurant den Laden: „Micha! Vierma Pommes!“

So wird man auch beim Mittagessen gemobbt…

A geek is born

Oliver Widder hat vor einiger Zeit einen sehr schönen Cartoon auf seiner Website Geek and Poke veröffentlicht: A geek is born. Selbst ein Geek fand ich den Cartoon wundervoll und nun ist endlich der Zeitpunkt gekommen, dass ich selbst eine Verwendung für diesen Cartoon habe:

A geek is born
Quelle: Oliver Widder, Geek and Poke (via), unter CC-Lizenz

In diesem Sinne: Liebe Welt, sag Hallo zu Lorenz.

Und Oliver: Danke für Deine Cartoons.

„Monströs“ von Chris Karlden nun auch als EPUB

Das vielgelobte DebütRoman „Monströs“ von Chris Karlden war bisher nur bei Amazon als E-Book zu finden. Leider setzt Amazon auf sein Kindle-Format KF8, das von mein Reader nicht unterstützt wird.
Auf meine Nachfrage vorgestern direkt beim Autor nach einem EPUB, hat Chris Karlden gestern (!) schon geantwortet mit der frohen Kunde, dass das EPUB ab heute (!!) bei kobobooks.de zur Verfügung stehen sollte.

Und in der Tat: Es gibt es, wenn auch nur unter dem Titel „Monstroes„.

Nachtrag 04.08.2012: Chris hat mich darauf hingewiesen, dass Kobobooks den Eintrag mittlerweile korrigiert hat und das Buch unter seinem Titel „Monströs“ zu finden ist.

Posted in Bücher | Tagged | Kommentare deaktiviert für „Monströs“ von Chris Karlden nun auch als EPUB